faircoin | | fcoin Marktplatz

Nutzungsbedingungen des fcoin | Marktplatz


§1 Geltung gegenüber Unternehmern und Begriffsdefinitionen

(1) Die nachfolgenden Allgemeinen Geschäftbedingungen gelten für alle fcoin-Transfers zwischen fcoin Marktplatz und einem fcoin Nutzer in ihrer zum Zeitpunkt des Trasnfers gültigen Fassung.

(2) „fcoin Nutzer“ in Sinne dieser Geschäftsbedingungen ist jede natürliche Person, die ein Rechtsgeschäft zu einem Zwecke abschließt, der weder ihrer gewerblichen noch ihrer selbständigen beruflichen Tätigkeit zugerechnet werden kann.

§2 Zustandekommen eines Transfers, Speicherung des Vertragstextes

(1) Die folgenden Regelungen über den Transferabschluss gelten für Transaktionen über diesen fcoin Marktplatz http://fcoin.prxenon.com .

(2) Die Präsentation der Waren im Marktplatz stellen kein rechtlich bindendes Vertragsangebot unsererseits dar, sondern sind nur eine unverbindliche Aufforderungen an den Verbraucher, ein Angebot anzunhemen oder ein Gesuche zu beantworten. Mit der "Bestellung" der gewünschten Ware gibt der Verbraucher ein für ihn verbindliches Angebot ab.

(3) Bei Eingang einer "Bestellung" über diesen MArktplatz gelten folgende Regelungen: Der Verbraucher gibt ein bindendes Angebot ab, indem er die in unserem Internetshop vorgesehene Bestellprozedur erfolgreich durchläuft.

Die Bestellung erfolgt in folgenden Schritten:

1) Auswahl des gewünschten Angebotes / Gesuche
2) Bestätigen durch Anklicken der Buttons „fcoin Senden“  
3) Anmeldung bei fcoin.de, nach Registrierung und Eingabe der Anmelderangaben (E-Mail-Adresse und Passwort). 
4) Prüfung/Anzeige der jeweiligen eingegebenen Daten.
5) Verbindliches Absenden der fcoins.

Der Verbraucher kann vor dem verbindlichen Absenden der Bestellung durch Betätigen der in dem von ihm verwendeten Internet-Browser enthaltenen „Zurückbbrechen“-Taste nach Kontrolle seiner Angaben wieder zu der Internetseite gelangen bzw. durch Schließen des Internetbrowsers den Bestellvorgang abbrechen. fcoin bestätigen den Versand der fcoins unmittelbar durch eine automatisch generierte E-Mail („fcoin Versandbestätigung“).

Der Empänger / Anbieter ihres Angebotes wird sich mit ihnen in Verbindung setzten.

(4) Speicherung der Transferdaten bei "Bestellungen" über den Marktplatz: erfolgt über fcoin.de und ist in Ihrem verlauf sichtbar.

 

§3 Preise, Versandkosten, Zahlung, Fälligkeit

(1) Die angegebenen Preise sind in fcoins und vom Anbieter festgelegt.

(2) Der Verbraucher hat die Möglichkeit der Zahlung nur per fcoin .

 

§4 Lieferung / Erbringen der Leistung durch den Anbieter

(1) Details dazu entnehmen Sie der Beschreibung des Angebotes. Lieferungen in einen andren Regionalen Markt können weiter kosten beinhalten.


§5 Eigentumsvorbehalt

Der Anbieter behält das Eigentum an der Ware bis zur vollständigen Bezahlung des Kaufpreises, bzw. bis zur Bestätigung der Transaktion.

 

****************************************************************************************************

§6 Widerrufsrecht


Widerrufsbelehrung

Widerrufsrecht


Sie können Ihre Transaktion innerhalb von 14 Tagen ohne Angabe von Gründen in Textform (E-Mail) widerrufen. Die Frist beginnt nach Erhalt dieser Belehrung in Textform, jedoch nicht vor Eingang der Ware beim Empfänger (bei der wiederkehrenden Lieferung gleichartiger Waren nicht vor Eingang der ersten Teillieferung).
Für Leistungen gilt 14 Tage nach bestätigung wenn mit der Leistung noch nicht begonnen wurde. Zur Wahrung der Widerrufsfrist genügt die rechtzeitige Absendung des Widerrufs oder der Sache. 

Der Widerruf ist zu richten an den Ersteller eines Eintrages.
Widerrufsfolgen

Im Falle eines wirksamen Widerrufs sind die beiderseits empfangenen Leistungen zurückzugewähren und ggf. gezogene Nutzungen herauszugeben. Kann die empfangene Leistung ganz oder teilweise nicht oder nur in verschlechtertem Zustand zurückgewähren, müssen Sie uns insoweit ggf. Wertersatz leisten. Die Frist beginnt für Sie mit der Absendung Ihrer Widerrufserklärung oder der Sache, für uns mit deren Empfang.

Besondere Hinweise

Bei einer Dienstleistung erlischt Ihr Widerrufsrecht vorzeitig, wenn Ihr Vertragspartner mit der Ausführung der Dienstleistung mit Ihrer ausdrücklichen Zustimmung vor Ende der Widerrufsfrist begonnen hat oder Sie diese selbst veranlasst haben. 

Ende der Widerrufsbelehrung

 

§7 Vertragsprache

Als Vertragssprache steht ausschließlich Deutsch zur Verfügung.


Stand der AGB Mär.2013